0 33 29 - 63 262

Mo-Do 8-20 Uhr und Fr 8 bis 14 Uhr

Behandlungsplanung

Behandlungsplanung, Implantologie, Endodontie auch gern für überweisende Kollegen möglich

Wir sind erfolgreich, wenn wir unsere gesetzten Ziele erreichen.

Gemeinsam das Ergebnis für eine Behandlung, sprich das Ziel zu definieren, ist Ausgangspunkt einer jeden Behandlung in unserer Praxis. Nur so können wir erfolgreich sein.

Bei der Beratung und Therapieplanung stehen Sie als Patient und Persönlichkeit im Mittelpunkt, unabhängig von Richtlinien und Reglementierungen Ihrer Krankenkasse oder Kostenerstatters.

Dafür benötigen wir viele Informationen:

Sie suchen einen neuen Zahnarzt?

Parodontose-Screening
ist Ihr Zahnhalteapparat gesund?
Erosionen-Screening
Zeigen Ihre Zähne chronische Säureschäden
Screening der Kiefergelenke, Funktionsdiagnostik
Sind die Kiefergelenke und die Kaumuskulatur in Balance?
Krebsvorsorge
Sind Ihre Mundschleimhäute, Zunge, Gaumen, Rachen gesund?
Kontrolle mit Lupenbrille
In welchem Zustand sind Ihre Zähne, Füllungen oder der Zahnersatz?
Strahlungsarmes, digitales Röntgen
Liegen krankhafte Veränderungen im Knochen vor?

Wir erklären Ihnen die Behandlungsalternativen für unterschiedliche Budgets und Ansprüche.

Wenn eine Entscheidung gefallen ist, erstellt unsere speziell ausgebildete Verwaltungsassistentin und Prothetikberaterin Silke Wansner Ihnen individuell die Kostenpläne und erklärt Ihnen gerne den zeitlichen Ablauf der Behandlung und beantwortet geduldig alle Fragen bis alle Unklarheiten beseitigt sind.

Es ist uns sehr wichtig, dass keine offenen Fragen vor Beginn der Behandlung bestehen.

Behandlungsablauf

Gleich wie unser gemeinsam gesetztes Ziel aussieht, die Behandlung läuft nach einem bestimmten System ab.

Nicht jeder Patient muss jedoch alle Phasen durchlaufen.

Phasen Behandlungsablauf

  1. Hygiene Phase
    • professionelle Reinigung aller Zähne und Gesundung einer eventuellen Zahnfleischentzündung
  2. Vorbehandlungen
    • Füllungen
    • Wurzelkanalbehandlungen
    • Entfernung hoffnungsloser Zähne
  3. Kontrolle, ob eine Parodontose-Behandlung erfolgen muss
  4. Definitive Zahnersatzplanung
  5. Erstellen von Heil- und Kostenplänen
  6. Umsetzung der Planung
  7. Nachsorge und Einbindung in die Prophylaxe- Programme